Unsere Forderungen

Ungebremstes Wachstum überfordert Stadt und Umland!

– Statt in München müssen Arbeitsplätze in strukturschwachen Regionen mehr gefördert werden.

Wir fordern

eine Gesamtstrategie für eine humane und nachhaltige Stadtentwicklung Münchens.

  1. Stadtbild und –charakter bewahren:
    Behutsame und respektvolle Weiterentwicklung baulich gewachsener, natürlicher und sozialer Strukturen
    – Anwendung von Erhaltungs- und Gestaltungssatzungen in der Stadtplanung
    – Behutsame Weiterentwicklung der Viertel mit Gartenstadtcharakter
    – Erhalt der Lebens- und Wohnqualitäten in den dichteren Quartieren durch Kleinteiligkeit und erdgeschossige
    Ladenzeilen
  2. Vorrang für Gesundheit:
    Die Gesundheit der Bürger geht vor wirtschaftlichen Interessen
    – Lärm- und Schadstoffbelastung mindern
    – Notwendige Anforderungen zur Klimaanpassung der Stadt zeitnah umsetzen
    – Fußgängerfreundliche Quartiere mit hoher Aufenthaltsqualität gestalten und Freiraumentwicklung stärken
  3. Stadtnatur schützen:
    Verbesserung bestehender und Schaffung zusätzlicher Grünflächen für Klimaanpassung, Artenvielfalt und Erholung
    – Dauerhafter Erhalt und Ausbau von Grün- und Erholungsflächen, insbesondere der Gehölzstrukturen, der über-
    geordneten Grünzüge und der Frischluftschneisen
    – Verbesserung für Naturschutz und Artenvielfalt durch sofortige Umsetzung der Münchner Biodiversitätsstrategie
    – Baumschutz stärken durch Umsetzung der aktuellen 21 Baumschutzanträge der Münchner Bezirksausschüsse
    – Landwirtschaftliche Flächen erhalten
    – Flächenversiegelung reduzieren und Entsiegelung vorantreiben
  4. Zukunftsfähige Mobilitätsnetze:
    Umweltfreundliche und vielfältige Verkehrssysteme mit attraktiven Rad- und Fußwegen und ÖPNV–Angeboten
    – Ausbau eines attraktiven und leistungsfähigen öffentlichen Nahverkehrs
    – Förderung rad- und fußgänger freundlicher Strukturen
    – Stärkere Vernetzung von ÖPNV Angeboten, individuellen Verkehrsmitteln (z.B. Fußgänger, Rad, E-Bike) und
    Mobilitätsdienstleistungen (z.B. Carsharing, Fahrradverleihsysteme)
    – Vorrang von Straßenverkehrssicherheit und Reduzierung der Umwelt- und Gesundheitsbelastung
  5. Soziale Versorgung verbessern:
    Vorausschauende und bedarfsangepasste Planung, Ausbau und Sanierung sozialer Einrichtungen
    – Vorausschauende Planung und Umsetzung notwendiger sozialer Einrichtungen wie z.B. Schulen, Kinderbetreuungs-
    und Senioreneinrichtungen vorneweg – nicht hinterher
    – Krankenhausversorgung verbessern
  6. Bezahlbares Wohnen:
    Schaffung und Erhalt von wirklich bezahlbarem Wohnraum
    – Bezahlbare Genossenschafts- und Bestandswohnungen fördern, erhalten und so gewachsene soziale Strukturen
    bewahren
    – Bodenspekulatin beenden
  7. Entscheidungsrelevante Bürgerbeteiligung:
    Infrastrukturplanung gemeinsam mit überparteilichen, unabhängigen Gremien aus der Bürgerschaft

Unsere Ziele

Wir fordern für München eine maßvolle Stadtentwicklung mit angemessener Würdigung aller Schutzgüter:
Gesundheit, Stadtbild, Grünflächen und Stadtnatur, Wohnen, ÖPNV, Individualmobilität und soziale Versorgung. Zwingende Voraussetzung: eine entscheidungsrelevante Bürgerbeteiligung ab der ersten Phase der Infrastrukturplanung.